headerlv3.gif
HomeImpressumDatenschutzerklärungGute GründeWarum schlankundmeerdie Ernährungunser PrinzipLowCarb & HighProtein Ernährungsleitfaden Die ErnährungspyramideIm Urlaub abnehmen?Wissenswertesdie Unterkünfteein Ferienhaus im Grünendas KüchenzentrumFerienwohnung für 2 Personen im ErdgschossFerienwohnung für 3 PersonenFerienwohnung für 2 Personen 1. EtageAnreiseKursablaufAusflugszieleTermine & PreiseAktionenhäufige Fragen ErfahrungenKontaktunser Kontaktformular
Impressum
Datenschutzerklärung
Gesund abnehmen ohne Stress im Urlaub an der Ostsee
stempel final2 .png Abgerundetes Rechteck
Beitrag vom 13.03.2016
Proteine und ihre Vorzüge Low Carb bedeutet natürlich nicht, in die Ernährungsweise der Steinzeit zurück zu fallen. Eins aber ist klar: die Spezies Mensch hat sich auch durch die bevorzugte Ernährung durch Eiweiß so hervorragend entwickelt. Ameisen essen muss deshalb heute trotzdem keiner mehr. Aminosäuren, die kleinsten Bausteine der Proteine, programmieren den Körper auf Erfolg. Es sind derzeit 23 proteinogenen und etwa 400 nicht-proteinogenen Aminosäuren bekannt. Schon der Blick auf die acht lebensnotwendigen (essentiellen) Aminosäuren verdeutlicht die Komplexität ihrer Wirkung: - Leucin und Isoleucin stärken den Muskelaufbau (z.B. auch den Herzmuskel) - Lysin sorgt für den Erhalt des Binde- und Muskelgewebes - Threonin unterstützt den Knochenaufbau und versorgt das Immunsystem mit Antikörpern - Valin hilft ebenfalls dem Immunsystem und sorgt für den richtigen Blutzuckerspiegel - Methionin sagt Infektionen den Kampf an - Tryptophan macht die Leber funktionsfähig - und Phenylalin die Niere. Darüberhinaus erzeugen Aminosäuren Botenstoffe oder Hormone und sind für viele weitere Organfunktionen zuständig, darunter auch in den Bereichen Nerven, Haut und Potenz. Für das Abnehmen sind Aminosäuren geradezu entscheidend. Denn sie transportieren und speichern die aufgenommenen Nährstoffe im Köper. Dabei regen sie die Fettverbrennung an. Low Carb/High Protein bedeutet ein mehr Gesundheit.
zurück zu Wissenswertes