headerlv3.gif
HomeImpressumDatenschutzerklärungGute GründeWarum schlankundmeerdie Ernährungunser PrinzipLowCarb & HighProtein Ernährungsleitfaden Die ErnährungspyramideIm Urlaub abnehmen?Wissenswertesdie Unterkünfteein Ferienhaus im Grünendas KüchenzentrumFerienwohnung für 2 Personen im ErdgschossFerienwohnung für 3 PersonenFerienwohnung für 2 Personen 1. EtageAnreiseKursablaufAusflugszieleTermine & PreiseAktionenhäufige Fragen ErfahrungenKontaktunser Kontaktformular
Impressum
Datenschutzerklärung
Gesund abnehmen ohne Stress im Urlaub an der Ostsee
stempel final2 .png Ernährung ohne Verzicht Gemüse, Fleisch und Getränke.gif Kaffe und Kuchen als Zwischenmahlzeit. Bei schlankundmeer schmackhaft und zuckerfrei.gif
Abgerundetes Rechteck
Abgerundetes Rechteck

ERNÄHRUNGLEITFADEN

schlank&meer ist keine Diät, sondern eine nachhaltige Umstellung auf gesunde Ernährung. Abnehmen mit den richtigen Lebensmitteln - ohne Stress, ohne Hunger, ohne Sportzwang. Und im gesunden Tempo: ca. 1kg pro Woche. Ihr braucht nicht einmal auf Süßes verzichten! Die gesunde Ernährung eröffnet Euch ungeahnte Genüsse und die neue Lust am Essen. Wenn Ihr Euer Wunschgewicht erreicht habt, wollt Ihr Euch auch nicht mehr anders ernähren!
Gesunde Ernährung ohne Verzicht
  • Gemüse, fettarme Milchprodukte, Fleisch, Geflügel, Fisch, Eier - alles, was man auch sonst gern isst
  • Eiweißbrot, Dinkel und Vollkorn - satt essen und gesund genießen ohne Dickmacher-Weizenmehl!
  • Gesunder Birkenzucker - volle Süße und Kuchen, so viel Ihr wollt! (Auch für Diabetiker)
  • 1,5 bis 2 Liter Wasser am Tag - zur gesunden Ernährung entwickelt es auch wieder seinen tollen Geschmack!
Ihr esst einfach, wenn Ihr Hunger habt - so viel, bis Ihr satt seid. Das ist schon alles.
Einmal in der Woche könnt Ihr so richtig zuschlagen! Mit Eis, Torte, Schokolade, Bier, Chips, Pommes, Mayo, Eisbein, Wellfleisch .... Ohne Tabus!
Gesunde Ernährung mit Augenmaß Ihr braucht keine Tabellen, Punkte oder abgezirkelte Portionen - achtet einfach nur darauf, dass Ihr mehr Gemüse als alles andere esst. Gemüse am besten frisch und ohne fettreiche Soßen zubereiten! Kartoffeln lassen sich auch mal durch Kohlrabi, Möhren, Kürbis oder Reis ersetzen. Viel trinken ist nicht nur gut für die Nieren, sondern stillt auch vermeintlichen Hunger. Leitungswasser, Mineralwasser, Tee, Kaffee - wer einen anderen Geschmack wünscht, kann sich Aromen und Birkenzucker ins Wasser einmischen. Die handelsübliche Limonade, Cola oder Fruchtsäfte enthalten einfach zu viel schädlichen Zucker. Der eigentliche Hauptpunkt ist, den Eiweißanteil in Eurer Nahrung zu erhöhen. Eiweiß bringt die lebensnotwendigen Aminosäuren in den Körper und wird sofort verstoffwechselt - also nicht als Fettpolster gespeichert! Fettarme Milchprodukte, Fleisch, Geflügel, Fisch und Eier schmecken gut und machen satt.
Obst der Saison und nicht aus der Dose! Konserven klauen Vitamine und schmuggeln Zucker ein - der Fruchtzucker reicht. Bananen sind mit Abstand am kalorienreichsten. Die absolute Empfehlung: Eiweißbrot, und am besten selbst backen. Brot und Pasta gibt es preiswert als Vollkornprodukte. Sie sind in jedem Fall Weißmehlprodukten vorzuziehen, denn diese führen schnell wieder zu Hunger. Müsli oder Flakes könnt Ihr selbst mit Birkenzucker auf die gewünschte Süße bringen. Fettreiche Speisen ignorieren - Die Fettsäuren in den Pflanzen und im mageren Fleisch reichen völlig aus. Rapsöl und Leinöl haben den höchsten Anteil ungesättigter Fettsäuren. Achtet beim Einkauf immer auf die Nährstoff-Angaben! Im Abnehm-Urlaub lernt Ihr viele leckere Rezepte kennen, mit denen Ihr genussvoll essen und gesund abnehmen könnt!